Ruhe im FREIRAUM

mail
Newsletter 04. Dezember 2020
Der Mensch muss zu innerer Ruhe gebildet werden. (J.H.Pestalozzi)

Muss er das? Warum spürt er nicht ganz selbstverständlich, wann Zeit für Einkehr und Kontemplation nötig ist? Warum hat er nicht automatisch Zugang zum eigenen Rhythmus, zum Rhythmus des Lebens?
In einer Zeit permanenter Reizüberflutung und scheinbar unendlicher Möglichkeiten fühlen wir dieses Bedürfnis nach Ruhe oft nicht, lernen es zu ignorieren, es zu übergehen….ja und dann muss es wohl erst wieder gebildet werden.
Dabei ist es ja oft nur ein Loslassen, ein Loslassen von eingefahrenen Mustern, von „Du musst“, „Du darfst nicht“, usw.….
Die Wege zu innerer Ruhe sind dabei so verschieden wie wir Menschen auch. Ob wir durch Sitzen in Stille, durch achtsame Bewegung, beim Joggen durch den Wald, beim Holzhacken…….inneren Frieden finden, sollten wir am besten selbst herausfinden.



In diesem Sinne wünsche ich euch einen wunderbaren Sommer mit genügend Ruhe, denn nur in der Ruhe haben wir ein Auge für das Schöne in dieser Welt.

Im FREIRAUM Ruhe finden….

…durch Reisen:

Nach der Reise ist vor der Reise! Wir waren in Südalbanien und dieses Fleckchen Erde ist wirklich prädestiniert, um zu sehen, wahrzunehmen, Ruhe zu finden….Deshalb planen wir für September schon die nächste Reise.
  • Info-Abend: Freitag, 06.07., 18-19 Uhr
  • Auszeit in Südalbanien – 10.-18.09.18

….durch Tanzen:
Ja natürlich, ich kenne keinen schnelleren Weg (für mich), innere Ruhe einkehren zu lassen. Der Körper wird zu Rhythmus und Musik damit sichtbar und spürbar.
  • Tanzen für Untalentierte: Samstag, 07.07., 14-16 Uhr
  • SommerTanz: Mittwoch, 01.08., 19-21 Uhr
  • FreitagsTanz, SalsaStartup, Tanz dich ganz….ab September wieder

….durch Atmen:
Das permanente Ein- und Ausströmen unseres Atems bewusst zu spüren, ist eine sehr kraftvolle, energiespendende Möglichkeit, um innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu ermöglichen.
  • Atmen + Tanzen, ein Schnupperabend: 19.07., 19-21 Uhr (ab Herbst monatlich)
  • Neue Kurse Atementspannung ab September

…durch Lachen:
Ja logisch, wenn alles vibriert und wir uns schütteln vor Lachen, wird es innen ganz ruhig…
  • Lachyoga: Montag, 16.07., 19 Uhr
  • ab September monatlich

….durch Qigong:
Bewusste, achtsame Bewegungen im Einklang mit dem Atem…so entsteht innerer Friede.
  • Workshops in der Natur – 13.,14.07., 11.08.
  • Neue Kurse ab September

….durch Meditation:
Der klassische Weg, zu innerer Ruhe und Frieden zu kommen, bewusst und achtsam zu werden.
  • Workshops in der Natur – 07.07., 04.08.
  • Neue Kurse ab September

….durch Tauschen:
;-) Ja, durch Entrümpelung und Minimierung findet unser Kleiderschrank und damit auch wir wieder zu innerer Ruhe und Gelassenheit. Beim Austausch mit anderen Frauen kommt dann noch Zufriedenheit und Freude über einen lustigen Abend hinzu!
  • Kleidertausch: 05.07.,02.08. ab 19 Uhr

….durch Heilungsimpulse:
Jede Heilung ist auch immer ein Weg zu mehr Ruhe und Gelassenheit und letztendlich zur harmonisch gefühlten Ganzheit von Körper, Geist und Seele.
Mittlerweile gibt es im FREIRAUM neben meiner homöopathischen Praxis auch noch andere Möglichkeiten individueller Heilbehandlung: (Termine beim jeweiligen Therapeuten)
  • Homöopathie – Info-Abend: 12.07., 19:00 Uhr Thema: Verdauungsbeschwerden – Was liegt uns im Magen? Was können wir nur schwer verdauen? – egal ob Ärger oder falsche Ernährung, wir erklären homöopathische Ansätze der Behandlung
  • Birgit Becker-Petersen – psychol.Beratung, Coaching & Energiearbeit
  • Manfred Rose – ganzheitliche Massagen
  • Wilfried Hummel – Shiatsu – Einzelsitzungen
  • Karin Lamprecht – philippinische Heilmassagen 
 
Nähere Informationen zu allen Angeboten:
http://www.homoeopathie-forchheim.de/cms/index.php/freiraum

Ab September gibt es wieder fortlaufende Kurse und Angebote, auch eine Aufstellung wird wieder dabei sein.

Ich wünsche Euch nun einen zauberhaften Sommer mit genügend Ruhe, um all die sommerliche Fülle zu sehen und zu genießen.
Schenkt Euch FREIRAUM!

Sonnige Grüße
Anja Drummer
--
www.homoeopathie-forchheim.de | Kontaktmessage
--